Start Bereitschaft
Die (gemischte) Bereitschaft


Die gemischte Bereitschaft des DRK Ortsverein Pinneberg e. V. besteht aus ca. 35 bis 37 aktiven Helferinnen und Helfern, die sich in die 2. und 5. Betreuungsgruppe sowie 3. Sanitätsgruppe aufteilen.

Ausbildung
Der Ausbildungsstand ist hoch. Ausnahmslos alle Kameraden sind mindestens in den Lehrgängen SAN A-C ausgebildet. Auch die Basisausbildung der Betreuung gehört zum Standard.
Einige Kameraden wurden zum Verpflegungshelfer bzw. Feldkoch ausgebildet. während andere auf einem Lehrgang für den Einsatz an der beim Ortsverein stationierten Trinkwasseraufbereitungsanlage (TWA) geschult wurden.
Die ältere Generation an Helfern ist durch "klassische" Lehrgänge des Katastrophenschutzes, wie z.B. ABC-Helfer, Sprechfunker, Zug- und Gruppenführer ausgebildet worden. 
Dies zeigt den hohen Ausbildungsstand unserer gemischten Bereitschaft.

An 26 Dienstabenden im Jahr (jeweils der Donnerstag einer ungeraden KW) wird die Ausbildung aufgefrischt und vertieft.
Im Rahmen dieser Ausbildung werden Themen für die Mitarbeit in der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG), dem Katastrophenschutz und natürlich auch des Sanitätswesens durchgenommen.


Ausstattung
So gut, wie die Ausbildung, ist die Ausstattung der Bereitschaft.
So stehen im Fuhrpark u. a.:

- 1 Lkw (3,5 t)

sowie die folgenden Fahrzeuge, welche der Bereitschaft vom Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt wurden:

- 1 Betreuungs-Lkw (7,49 t),
- 1 Gerätewagen Betreuung (7,49 t)
- 2 Mercedes Sprinter (MTW),
- 1 KTW-4 (4 Tragen-Krankentransportwagen auf Basis VW LT),
- 1 KTW-4 geländegängig (4-Tragen-Krankentransportwagen auf Basis Mercedes Benz Unimog)
- 1 Gerätewagen Sanität (10 t).

Daneben stehen den Betreuungssgruppen zwei Feldkochherde (Kärcher) des Katastrophenschutzes zur Verfügung.

Die Wartung dieses Fuhrparks ist, aufgrund des teilweise recht hohen Fahrzeugsalters, ein immenser zeitlicher Aufwand.

Weiter stehen u. a. Notstromerzeuger, Zelte, Verpflegungszubehör sowie diverses Sanitätsmaterial, teilweise bereits verladen, zum Einsatz bereit.


Aufgaben
Im Wesentlichen besteht die Aufgabe der Bereitschaft darin, die Einsatzfähigkeit der Gruppen hinsichtlich Personal und Material zu gewährleisten, sowie den Rettungsdienst im Rahmen der Schnell-Einsatz-Gruppe bei größeren Schadenslagen zu unterstützen.

Weiterhin zählen jedoch auch die Sammlung von gespendeten Alttextilien, die technischen Dienste (welche zur Wartung bzw. Erhaltung von Material, Grundstück und Gebäude notwendig sind), Sanitätsdienste, Kocheinsätze (u. a. im Rahmen des Erntedankfestes im Pinneberger Stadteil Waldenau-Datum) sowie kreis- und organisationsübergreifende Dienste (Unterstützung anderer Bereitschaften bzw. der Feuerwehren) zu den Aufgaben der Bereitschaft.

Dies alles zu überwachen ist Aufgabe der Bereitschaftsleitung, die eng mit den Gruppenführern zusammengearbeitet.

Es wird dabei stets an einer Optimierung gearbeitet, denn alle Kameraden arbeiten nach dem Motto: "Der Feind des Guten, ist das Bessere!"

 
Banner
Copyright © 2018 DRK OV. Pinneberg e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Zufallsbild

Anhaenger_04.jpg